Türken Wunschdenken


Wunschdenken der Türkei...
Für den deutschen Bürger würgereiz-fördernde Spinnerei.
Für die Bundesregierung ein ansporn, der Türkei noch mehr in den Arsch zu kriechen.

Zum Glück sind vorher noch Bundestagswahlen








Dank an die Machthaberin

"Zum ersten Mal seit dem Ende des Kalten Krieges will die‪ ‎Bundesregierung‬ die ‪Bevölkerung‬ einem Bericht zufolge wieder zum Anlegen von Vorräten animieren, damit sie sich im Fall einer Katastrophe oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. 

"Die Bevölkerung wird angehalten, einen individuellen Vorrat an Lebensmitteln von zehn Tagen vorzuhalten", zitierte die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" aus einem Konzept für die zivile Verteidigung, das die Regierung am Mittwoch beschließen wolle.
Dem Bericht zufolge soll die Bevölkerung im Notfall zum ‪‎Selbstschutz‬fähig sein, bevor staatliche Maßnahmen anlaufen, um eine ausreichende Versorgung mit Lebensmitteln, Wasser, Energie und Bargeld sicherzustellen."


Danke Frau Merkel!
Sieh haben dieses Land zerstört.
Zerstörung war von Anfang an ihr Plan,
als sie mit der Systematischen Umvolkung begonnen haben.









Fordern, Fordern, Fordern

Fordern fordern fordern in Deutschland. 
Während
Frau, Kind, Vater und Mutter
in Syrien sterben.

Wenn ihr Wirtschaftsflüchtlinge überhaupt aus Syrien seid, was ich stark bezweifele.



Und warum habt ihr alle ein neues Smartphone



Facebook Zensur

Wegen dieser Antwort, die ich einem User, auf meiner eigenen Seite bei Facebook, geschrieben habe...

30 Tage gesperrt.

Was geht hier ab, frage ich mich.


Meine Antwort bezog sich auf diesen Kommentar eines Users:


Unter diesem Video:


--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zukünftig werde ich jeden User, bei dem ich auch nur annähernd den Verdacht auf:

  • das Gutmenschen-Syndrom,
  • Realitätsverweigerung,
  • Linkes Gedankengut,
  • Grünen Sympathie,
  • AntiFa Verherrlichung
habe -  ohne weiteren Kommentar sperren.
Selbst auf die Gefahr hin das es ab und an den falschen trifft.

Oft sind es die Menschen die sämtliche Realität verweigern und in ihrer heilen Welt der Träume Leben. Diese Träume werden bei diesen Menschen von Geburt an von den Medien kreiert und bestimmt. Sie frönen den Mainstream Erziehungsmedien.

Merkels Ferien-Flieger

Die Wahrheit über Merkels neue Flüchtlingsmassen im Flieger

Sie kommen heimlich im Sommerloch und nachts im Ferien-Flieger:
Der große Familiennachzug unserer Syrer soll nach dem Fiasko zur Silvesternacht geräuschlos über die Bühne gehen.
Gerade werden die deutschen Botschaften in Nahost überrannt – für Nachzugsvisa.

Gutmenschen spuckten Gift und Galle, weil es nicht wahr sein darf, weil es der Medienmainstream doch nicht berichtet hat.

Hier nun die Fakten.

Gibt es diese Flüchtlings-Flieger wirklich?

Ja, es sind aber keine gesonderten Maschinen, sondern Charterflugzeuge, in denen syrische Flüchtlinge mitfliegen und dort neben den anderen Passagieren aus der Türkei und Nahost nicht weiter auffallen. Es sind auch viele Deutschtürken an Bord. Diese Touristen-Bomber treffen auf den deutschen Flughäfen vorzugsweise nachts ein, weil dann die Ticketpreise am niedrigsten sind.

Das Ganze ist für die Bundesregierung natürlich sehr vorteilhaft: Die Flüchtlinge schwimmen mit den Touristenmassen zur Ferienzeit ins Land – vollkommen unbemerkt, denn auch die Medien berichten darüber nichts. Im Moment gibt es viele leere Plätze in den Flugzeugen, weil der Tourismus am östlichen Mittelmeer aufgrund vieler Terroranschläge eingebrochen ist.

Was dazu absolut nicht passen mag: 
Der Flughafen Köln-Bonn meldete am 8. August trotzdem ein riesiges Passagieraufkommen: 
Es waren »über 185 000 mehr als im gleichen Monat des Vorjahres«
Das ist ein Plus von 18 Prozent. 
Man muss allerdings zwei Arten von »Flüchtlings-Fliegern« unterscheiden.

Die einen sind Teil des Flüchtlingsdeals zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem türkischen Staatsoberhaupt Recep Tayyip Erdoğan. Kern dieses Abkommens ist die Eins-zu-eins-Formel. Sie sieht vor, dass die Türkei Syrer zurücknimmt, die illegal in Griechenland eingereist waren. Im Gegenzug reist dafür die gleiche Anzahl von Menschen aus den türkischen Flüchtlingslagern ganz legal in die EU. Anfang April landete die erste Maschine aus Istanbul in Hannover. Die Syrer wurden anschließend mit Bussen in das Erstaufnahmelager Friedland gebracht. Ursprünglich sollten bis zu 72 000 einreisen. Bisher sind es aber nur etwa 1 000. Griechenland schiebt keine Flüchtlinge ab, die Türkei nimmt keine auf und Erdoğan will wieder einmal die EU erpressen. Merkels Flüchtlingsdeal steht im Moment auf der Kippe.
Der weitaus größere Teil profitiert von einem Programm der Bundesregierung. Es heißt: »Familiennachzug für syrische Schutzberechtigte in Deutschland«. Laut Ankunft-Statistik kamen 2015 etwa 428 000 Syrer nach Deutschland in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres waren es noch einmal knapp 72 000. Macht also knapp eine halbe Million Syrer. Ist der Asylantrag von unserer Bürokratie abgearbeitet, haben deren Familien automatisch das Recht auf einen Platz in Deutschland. Für einen »vereinfachten« Familiennachzug richtete das Auswärtige Amt sogar ein eigenes Webportal ein.

Es kamen vor allem allein reisende Männer in Massen zu uns. Jetzt folgen ihre Frauen und Kinder. Im Durchschnitt hat jede syrische Frau drei Kinder, man lebt dort in Großfamilienverbünden. Also sind es bis zu zwei Millionen Syrer die ganz legal nach Deutschland einreisen können. Sie spazieren aber nicht mehr über die Balkanroute, sie kommen aus den türkischen Flüchtlingslagern mit dem Flieger. Alles, was sie dafür noch brauchen, ist ein Nachzugsvisum, das von einer deutschen Botschaft ausgestellt wird.  weiter lesen





(...)
Warum ist all das in den Medien kein Thema?

Weil Wahlzeiten politisch brisante Zeiten sind. 
In Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen und Berlin wird 2016 gewählt und im nächsten Jahr steht bereits im August eine Bundestagswahl an. 
Die Protestpartei AfD profitiert vom Flüchtlingsthema massiv – auch deshalb wollte Merkels Große Koalition die Migrantenmassen von der Straße und damit aus den Augen bekommen. 
Der große Familiennachzug der Syrer findet nun absolut geräuschlos statt und Deutschlands Medien schweigen darüber. 
Für Merkel kann es also gar nicht besser laufen.

Die nachreisenden syrischen Familienangehörigen reisen ganz legal mit dem Touristen-Flieger ein. Weil das so sauber ist, ließ sich die Bundeskanzlerin auch den Flüchtlingsdeal mit Erdoğan einflüstern. 
Er kommt von Gerald Knaus und seinem Thinktank »Europäische Stabilitätsinitiative« (ESI): Hauptsache nicht in der Öffentlichkeit.






Antonio Stiftung

Amadeu Antonio Stiftung ist Tarnorganisation des Verfassungsschutzes!




Orban packt aus.

Wie das deutsche Volk von Merkel verarscht wird!
Orban sagt was Merkel und ihr Lover "ErdoWahn" aushandeln





„Europa erwartet böse Überraschung“: 500.000 syrische Flüchtlinge sollen von der Türkei direkt in die EU umverteilt werden. Ungarns Premier spricht von einem unter deutscher Führung entstandenen Plan.
Die EU und die Regierung in Ankara arbeiten nach Angaben des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán hinter den Kulissen an einem Plan, 400.000 bis 500.000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei in die EU umzusiedeln.

Möglicherweise werde die Abmachung noch in dieser Woche in Berlin verkündet, sagte Orbán am Mittwoch bei einem Treffen mit Führungskräften seines Landes in Budapest. Mehrere EU-Staaten hätten bei ihrem Gipfeltreffen mit der türkischen Regierung am Sonntag eine solche "geheime Hintergrundabsprache" unter der Regie Deutschlands getroffen.

"Diese böse Überraschung erwartet Europa", sagte Orbán. Er erwarte starken Druck auf sein Land ebenso wie auf Polen, die Slowakei und Tschechien, einen Teil der Flüchtlinge aufzunehmen. "Wir können dies nicht akzeptieren", betonte der Ministerpräsident.

Unabhängig davon plant Budapest eine gerichtliche Klage gegen die von der EU beschlossene Pflicht zur Aufnahme von Flüchtlingen nach einem Verteilungsschlüssel. Orbán sträubt sich seit Langem gegen ein festes Quotensystem für eine gerechtere Verteilung von Flüchtlingen in der EU.

Visumszwang und Finanzhilfen lauten die Versprechen
Eine derartige Vereinbarung zur Umsiedlung von Flüchtlingen aus der Türkei sei schon beim EU-Gipfel auf Malta Mitte November im Gespräch gewesen, dann aber verworfen worden, sagte Orbán. Ein solcher Plan sei auch nicht in der Vereinbarung zwischen der Türkei und der EU vom Gipfel am Sonntag enthalten, weil die Befürworter nicht die notwendige Mehrheit dafür erhalten hätten.

Die Türkei verpflichtet sich bei dem Treffen, den Transit von Flüchtlingen in Richtung Europa einzudämmen. Im Gegenzug hat die EU der Türkei eine raschere Abschaffung des Visumszwangs und Finanzhilfen von drei Milliarden Euro zur Versorgung von Flüchtlingen vor Ort in Aussicht gestellt.


Die Versager

Die Politik nennt sei alle traumatisiert.
Gäbe es dazu Zahlen würden diese Zahlen sagen das unter 5% traumatisiert sind.

Ich nenne sie:
Verpisser, Versager, Landesverräter, Fahnenflüchtige, Kriminelle, Terroristen, Islamisten, Frauenschänder.....  je nach Land wo sie her kommen!

... die einer Schlepper-Organisation mit dem Namen Frontex die Taschen füllen.
Man schau sich nur die Büros und Gebäude dieser Legitimierten Schlepper an.




Die Türkenlüge





Wobei die Hintergründe noch etwas andere sind. 
Deutschland wollte nie Gastarbeiter aus der Türkei. 
Geplant waren Italiener, Portugiesen und Spanier.

Das mit den Türken wurden ihnen mehr oder weniger von den USA aufgedrängt um die NATO zu stärken in den 60er und 70er Jahren. Deutschland beugte sich dem und schloss daher gezwungenermassen ein Abkommen mit der Türkei. 

Was daraus geworden ist, sehen wir ja leider heute.


Warnung

Warnung vor den Autospringern.
Neue kriminelle Masche von Asylbewerbern



  • Sie können nicht arbeiten.
  • Sie können nicht lesen und schreiben; Ergo kein deutsch.
  • Sie können ihr Vaterland aus Feigheit nicht verteidigen, lassen Frau und Kind zurück und verpassen sich.
Aber..
  • Wie sie an Kohle kommen.
  • Wie sie andere Betrügen.
  • Wie sie sich durchs Leben schlauchen.
DAS WISSEN SIE!





Kriminalstatistik

Polizeiliche Kriminalstatistik 2015
  • Bei Deutschen wurde jeder 50. straffällig.
  • Bei Ausländern wurde jeder 11. straffällig.
  • Bei Flüchtlingen wurde jeder 2. straffällig.
Wenn man ausländerrechtliche Verstöße abzieht wurde:
  • jeder 18. Ausländer straffällig
  • jeder 9. Flüchtling straffällig

Und trotzdem schreiben die deutschen Medien das es so was nicht gibt und alles nur Einbildung ist.




Islamoinvasion

Die nächste Islamoinvasion rollt an... 
ihr wisst, wem ihr das zu verdanken habt? 



Verarschung

Lasst euch nur weiter verarschen , belügen und betrügen.

Die Regierung will euch weismachen, dass viel weniger Flüchtlinge ankommen als im letzten Jahr.
Sie kommen nicht mehr über die Grenzen, weil sie mit den Flugzeugen bei Nacht und Nebel direkt aus den Ländern abgeholt werden.
Die Medien unterstützen das Vorgehen, denn sie Berichten nicht davon sondern schweigen.

[...]
Tief in der Nacht: Bundesregierung schleust Flüchtlingsmassen über Flughäfen ein
Offiziell entspannt sich die Flüchtlingskrise in Deutschland: Immer weniger spazieren über die Balkanroute, man sieht kaum noch Sonderzüge oder Busse. Kein Wunder: Offenbar reisen sie mit dem Flugzeug an. Bei Nacht und Nebel landet Sonderflug um Sonderflug an deutschen Flughäfen.

Der Silvester-Sex-Mob jagte Frauen; Migranten verwandelten Köln in eine rechtsfreie Zone. Damit verging auch dem gutmütigsten Deutschen das Feiern für Flüchtlinge. Nun kommen Merkels Fachkräfte heimlich.
[...]